Marketing Strategy

12 Mar
Abell D.F. 1980    

Abell D.F. 1980

We don’t know if this works in real life but it helps when you turn vague ideas into business ideas to check them out in a real market. Here some examples, seen from our perspective (correct us, if we are wrong, it’s quite difficult to come up with comparable examples).

  1. One product in one market: segment concentration (e.g. most of the “we make exactly these screws for exactly this machine-companies”)
  2. One product in different markets: specialized in a certain product (e.g. Nintendo, not any longer for kids but for 30+ doing exercise or with using it in the kitchen as e-recipe-book)
  3. Several products in one market: specialized in a certain market (e.g. Apple pods, ipod classic, ipod touch, ipod nano)
  4. Several products in several markets: selective specialized (e.g. swiss health insurance company Helsana with its spin-offs Areosan, SANSAN, progrès, etc)
  5. Market coverage (e.g. copyright societies lika GEMA, SUISA)

4 Responses to “Marketing Strategy”

  1. Nanon March 12, 2009 at 21:45 #

    Nice post, thanks!

  2. bugsierer March 14, 2009 at 16:19 #

    das schöne büchlein ist in deutsch, diese ganze website ist in deutsch, nur das blog ist in englisch. was soll das denn?

    • Roman March 14, 2009 at 16:34 #

      hallo bugsierer, die originalwebsite 50topmodels.wordpress.com ist in englisch, weil wir für unsere “öffentliche” modelle-sammlung auch kollegen und bekannte aus usa und skandinavien eingeladen sind. grüsse. rt und mk.

  3. bugsierer March 14, 2009 at 17:49 #

    @roman: haha, das habe ich mir noch fast gedacht…😉

    find ich trotzdem nur suboptimal. ihr verärgert dadurch viele deutschsprachige leser wie mich, die keine englischen blogs lesen mögen. wenn das nur wenige wären, hättet ihr das buch in englisch gemacht, das kommt aber auf dem hiesigen buchmarkt auch keinem in den sinn.

    als alter werbehase sage ich: ich hab ein deutsches buch gekauft, also erwarte ich, wenn schon, auch ein deutsches blog dazu – das ist die erwartung von den weitaus meisten kunden. es ist zudem bekannt, dass englischsprachige blogs und andere onlinemedien nur von relativ wenigen menschen wirklich gelesen werden. alle anderen sind ergo von euerm blog enttäuscht. kurz und gut: ihr schreibt an euern kunden vorbei.

    das finde ich schade. zumahl das büchlein sehr schön gemacht ist und sich inhaltlich sehr wohltuend von diesem verkrampften gtd ding abhebt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: